reflections

Gott

Würde man eine Umfrage zum Thema "Was ist der Sinn des Lebens" machen, würden die meisten Befragten "Meine Familie/ und Freunde" oder "Meine berufliche Karriere" zur Antwort geben.

Aber ist das der wirkliche Sinn des Lebens?
Zu Arbeiten, Geld zu verdienen, sich für die Familie aufzuopfern?

Meiner Meinung nach nicht!
Klar ist es wichtig für seine Familie dazusein und zu arbeiten, um vom Staat finanziell unabhängig zu leben.
Doch eigentlich sollte der wirkliche Sinn des Lebens "Gott" sein.
Er hat uns erschaffen, er hat uns auf diese Welt gesetzt.
Und er liebt uns von ganzem Herzen...

Aber viel zu oft vergessen wir ihn oder nehmen es als selbstverständlich hin, dass wir leben dürfen.
Oft gerät er in den Hintergrund, weil andere Sachen wichtiger erscheinen...

Aber sind diese Sachen wirklich wichtiger?
Gibt es etwas Wichtigeres als Gott?

Nein, ich denke nicht.
Oft hört man in unserer Gesellschaft "Ich brauche keinen Gott" oder "Wenn es einen Gott gibt, weshalb hilft er mir dann nicht aus meiner misslichen Lage?"  ...

Gott existiert. Er lebt.

Viele fangen in einer brenzlichen Situation, in der zum Beispiel ihr Leben in Gefahr scheint, an zu beten.
Aber warum müssen sie erst in eine Notsituation geraten, um mit Gott zu reden?

Gott liebt jeden einzelnen von uns und er hat hat für uns ein riesiges Geschenk- das ewige und richtige  Leben bei ihm im Himmel. Dort wo kein Leid, keine Trauer und keine Furcht existiert.
Wir müssen dieses Geschenk nur annehmen und jetzt hier auf Erden eine Beziehung mit ihm aufbauen...

17.1.09 20:24

Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Extremophil (17.1.09 21:53)
Nein. Ich glaube nicht, dass es überhaupt einen Sinn des Lebens gibt. Ich meine, nur weil wir existieren muss diese Existenz nicht gleich einen höheren Sinn haben, irgendeinem Prinzip unterliegen. Weder Familie, Freunde noch irgendeine Karriere stellen sowas für mich dar. Ich glaube das ganz gleich, was wir tun und irgendwann mal tun werden und ganz gleich aus welchen Gründen wir dies tun, wir am Ende doch nicht mehr als nichtig sind. Würde es für jeden von uns nach dem Tod eine Abrechnung geben würde bei allen eine Null stehen. Wer sagt denn, das ein Gottesbild nur deswegen entstanden ist, weil sich einige Menschen nicht damit abfinden können, dass sie einfach nur Zufall waren. Letztendlich waren du und ich nicht mehr als zwei unter unglaublich vielen Spermien und wenn jeder Mensch gleich viel wert ist könnte auch jede andere Spermie unseren Platz einnehmen. Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Leben und vor allem nicht an so eines, in dem keine negativen Emotionen existieren. Und vor allem denke ich nicht, dass es etwas gibt, das der Sinn des Lebens sein 'sollte'. Ich kann nicht behaupten, dass ich gläubig bin und jemals war, denn ich kann von mir mit Sicherheit sagen, dass es Dinge gibt die mich so viel mal mehr erfüllen als der Gedanke an ein Leben nach dem Tod usw...
Nunja.


MondSchwester / Website (17.1.09 22:18)
##Doch eigentlich sollte der wirkliche Sinn des Lebens "Gott" sein.##

Welchen Gott meinst du denn?


jesusgirl (18.1.09 16:51)
Ich meine den christlichen Gott.


mantid / Website (29.1.09 14:51)
"jesusgirl (18.1.09 16:51)
Ich meine den christlichen Gott. "

Wenn man das von dem Standpunkt betrachtet, dann ist das mit den Göttern wohl so, wie mit Parteien.
Und jeder Gott (oder Götter, Propheten wie sie alle heißen) sind irgendwo in einem Riesigen Welttag vertreten und diskutieren über unser dasein. (vllt sind die Mondrater ja gar kein Zufall, ein bisschen Filmmusik bitte)
Und je nach dem, wie viele grade an wen glauben, hat da einer dann mal mehr zu sagen und mal weniger...
Du startest hier also nur ne Wahlkampagne für den Papa vom Jesus?


croucrouic / Website (3.2.09 16:48)
Eine "Wahlkampagne für den Papa vom Jesus" ist eine wunderbare Sache.
Denn er hat die Menschen geschaffen, er ist ein Gott der Liebe. Er wünscht sich so sehr, dass die Menschen wieder an ihn denken und sich zu ihm hinwenden. Deshalb gibt es Menschen, die von Jesus weitererzählen. Denn Jesus ist der Weg zurück zu Gott.

jesusgirl, ich finde deine Texte richtig gut.

gbu,
croucrouic


jesusgirl (3.2.09 16:54)
Danke,es tut richtig gut von jemand bestärkt zu werden und Bestätigung zu bekommen=)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung