reflections

Jesus ist Liebe

 

Jesus zu lieben heißt für IHN zu leben. Keiner kann dir so viel geben, wie er es kann. Kein Mensch kann dich so sehr lieben, wie es Jesus kann.

Es kommt nicht auf das weltliche Leben an. Nicht auf tolle Klamotten, viel Geld, Luxus usw.

Es kommt darauf an, dass man sein Leben für Jesus lebt und zu ihm steht, an ihn glaubt.

Jesus ist für UNS gestorben! Damit wir ewig leben können. Durch Jesus findet man zu Gott.

 

Was bringen super Schulnoten, ein klasse bezahlter Beruf und Geld ohne Ende, wenn es einem nicht gut geht. Wenn es eine Leere im Herzen gibt, die nicht gefüllt werden kann. Die nur Jesus, Gott und der Glaube füllen kann.

Geld allein macht auf Dauer nicht glücklich. Vielleicht für einen kurzen Moment, wenn man sich über das Gekaufte freut. Aber in längerer Hinsicht nicht. Aber das ist doch alles nur Materielles, auf das es letztenlich nicht ankommt.

Es kommt auf den Geist, auf die Seele an.

 

Es ist so ein schönes Gefühl die Liebe Gottes zu erfahren. Und diese Liebe braucht man auch. Sonst geht man auf dieser Welt an dem ganzen Erfolg-/Leistungsdruck, dem Schönheits-/ Schlankheitswahn, dem immer mehr wie eine Maschine leben zu müssen, möglichst perfekt sein zu müssen, keine Fehler machen zu dürfen, kaputt.

Es ist solch eine Bereicherung mit Jesus zu leben.

Jesus ist LIEBE!

 

 

 

18.1.09 19:59

Werbung


bisher 13 Kommentar(e)     TrackBack-URL


melli (18.1.09 20:04)
Und genau wegen Leute mit deiner Einstellung gibt es Kriege auf dieser Welt.


jesusgirl (18.1.09 20:22)
Nein,das stimmt nicht.Ich hab hier kein einziges Wort von Krieg oder ähnliches geschrieben.Ich hab auch nicht geschrieben,dass man Leute bekriegen soll,die anderer Meinung sind. Ich glaube du hast nicht verstanden von was ich geschrieben habe.Ich hab 5mal das Wort "Liebe" in meinem Text.Liebe hat nichts mit Krieg oder Hass zu tun.
Und Menschen,die Kriege wollen und führen sind ganz sicher nicht vom Heiligen Geist und der christlichen NächstenLiebe erfüllt...


Realitaetswahn / Website (19.1.09 16:14)
"Gott mit uns" stand auf der Gürtelschnalle des deutschen Soldaten. Des Wehrmachtssoldaten. So viele Männer starben dafür. Was tat die Kirche dagegen? WAS HAT GOTT DAGEGEN GETAN? Gott fördert Kriege, Gott ist ein Teil von Kriegen. Hinter jedem Krieg steht ein Gott. Es ist egal, ob es nun das Geld ist, oder deine Scheinfigur. Götzen, meine Liebe. Götzen. Weiß Gott, was Recht und was Unrecht ist? Du glaubst an Gott, aber Gott glaubt nicht an dich. Nicht an uns. Nicht an den Menschen. Weißt du, woran man das erkennt? Wir sterben aus. Ist das unsere Lektion? Gott hat uns verlassen. Die Hände des Papstes sind unrein, die Hände der Gläubigen sind unrein. Gott ist das Blut Unschuldiger, das stimmt.


melli (19.1.09 19:07)
Ich würde das alles nicht so krass ausdrücken, aber so unwahr ist das auch nicht. Denk mal nach, Jesusgirl, wieso gibt es Krieg auf der Welt? Wieso gab es immer Kriege? Natürlich wegen Machtwahn, aber das war auch nur ein Teil der Ziele. Eine treibende Kraft war immer die "Bekehrung". Weil es immer nur ein "richtig" und ein "falsch" für viele Menschen gab. Weil sich die meisten so viel schlauer und mächtiger und kultivierter als andere hielten und sie das Morden mit "Gott" gerechtfertigt haben. Vielleicht solltest du anfangen, kritisch zu denken. Du lebst in einer Art Wahn, aber ich mache dir einen Vorschlag: Fange an, selber zu denken und dich nicht von einer fiktiven Gestalt leiten zu lassen. Mache dir selber Gedanken darüber, was ethisch und moralisch vertretbar ist, benutze deinen Verstand, dafür hast du ihn. Ich verbiete natürlich niemanden, welche Religion er haben soll, nur bitte, redet nicht so hohl daher. Ich schreibe doch auch keinen Blog voll, werdet Agnostiker, werdet Agnostiker, nur weil ich daran glaube.


mantid / Website (29.1.09 14:41)
Nun sage mir, meine Gute, was hat der Herr Jesus dir denn gegeben? Komm mir jetzt nich mit Liebe, denn dann werde ich dich fragen wie er dir die gegeben hat. Ich bezweifle, dass er Nachts durch dein Fenster kommt, dir E-Mailt oder dir Karten schickt.
Wie kann man denn so verbissen versuchen seinen Lebensinn wegzuschmeißen, sein Denken abzugeben und sich vollkommen darauf zu verlassen, das der gute Onkel dir, nachm Tod, nen Flaster auf deine Wehwehs klebt und dich zum spielen zu den andern schickt. Wie hat er dir denn seine Liebe gezeigt??? Wann, in welcher Form???
WARUM GLAUBST DU EIGENTLICH?
Weils da son Buch gibt? Weil man sich erzählt?
Super warum glaubst du dann nich an die Mumins? Die sind wenigstens niedlich.

Dein Gott hat so viel Liebe in sich, dass er seinen eigenen Sohn, hat auf ein Stück Holz nageln lassen, wie ne Jagdtrophäe...

Wie viel Liebe hat er dann für dich übrig?


FH (30.1.09 23:17)
Ja.....das hat man nun davon...rufe in die Welt hinein, sprich ihr von der Liebe, und sofot hämmern die harten, verstockten Herzen auf einen ein, mit ihren Zweifeln, ihrem Unverständnis ihrem bösartigen Verdacht, ihren Unterstellungen.....was wissen Blinde von der Farbe ? was weiß die Welt von Jesu Liebe ?


Realitaetswahn / Website (5.2.09 14:24)
Was weißt du von Jesu? Verdacht und Unterstellungen. Deine Gewissheit lässt sich ebenfalls mit der eines Blinden vergleichen, der meint den Himmel zu kennen, obwohl er ihn nie sah. Harte, verstocke Herzen durchbrachen Mauen, da sie im Gegensatz zu diesen gefestigt waren. Lügen werden fallen, Mauen werden brechen, das starke Geschlecht marschiert als Schatten des Triumphes.


Realitaetswahn / Website (5.2.09 16:36)
verstockte* Mauern* DAS KOMMT DAVON, WENN MAN IN EILE SCHREIBT!


(25.4.09 20:02)
GOtt hat den menschen aber den freien willen gegeben zu entscheiden, und das ist was wir damit tun, ist das icht viel trauriger??
gott könnte eingreufen, doch dann gäbe es keinen freien willen mehr und was für eine welt wäre dies dann??
wenn soldaten meinen, krieg IN gottes nahmen führen zu müssen, haben sie etwas grundlegendes nicht verstanden:gott ist der einzige, der menschen richten kann, wir können uns soetwas nicht anmaßen, deswegen kann man auch keinen krieg in seinem namen führen, oder andersdenkende menschen verturteilen....
jesusgirls hat also recht: jesus ist liebe, aber nur wenn jesus in uns ist!wäre er in jedem und hätte jeder das aktzeptiert was er für uns getan hat gäbe es keine kriege...


melli (10.5.09 16:59)
Eine Frage: Glaubt ihr an den Weihnachtsmann, er, der an einem Tag des Jahres jedem artigem Kind ein Geschenk bringt? ... Nein? Dacht' ich mir. Zweite Frage: Glaubst du an Gott? Jemand, der seit 2000 Jahren in jeder Sekunde Millionen und aber Millionen Stimmen flüstern hört, ihnen antwortet und Liebe hintersendet? ... JA?


(10.5.09 17:11)
ja,ich glaube nicht nur an Gott, ich weiß dass es ihn gibt.Und dass er die Liebe ist.


marina (12.6.09 15:13)
ja klar glaube ich an GOTT sonst würden wir hier alle gar nicht sein :-)

es ist schon schlimm genung das so viel seelen verloren gehen , aber beten hilft ;-)

GOTT segne euch lg marina


(27.6.09 13:21)
ja beten hilft.Gott segne dich auch,marina

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung